So trainieren Sie Ihre Gewürztoleranz

Umwelt, Geschmacksknospen, und sogar Genetik kann unsere Reaktion auf scharfe Speisen, scharfe Saucen und Paprika bestimmen.

Wenn jedoch die Idee eines Spritzens scharfer Soße ausreicht, um Ihre Augen tränen zu lassen, finden Sie hier einige Möglichkeiten, um Ihre Gewürztoleranz anzupassen und zu verbessern.

1. Fangen Sie klein an

Das Schlimmste, was Sie tun können, ist, Ihre Reise mit einer Sauce oder einem Pfeffer zu beginnen, die zu scharf für Sie sind.

Wenn Sie am oberen Ende der Scoville Heat Unit Scale (SCU) beginnen, kann die Erfahrung nicht nur negative Auswirkungen auf Ihren Körper haben, sondern Sie auch davon abhalten, es erneut zu versuchen.

Sie können sehen, welche Saucen für Sie am besten geeignet sind, indem Sie sich die SHU-Skala ansehen oder sicher mit allgemeineren Gewürzen und Saucen beginnen.

2. Nehmen Sie sich Zeit

Wie bei allem wird es Zeit brauchen, um Ihre Toleranz zu entwickeln. Wenn Sie trainieren würden, würden Sie nicht erwarten, dass sich Ihr Körper über Nacht verändert - und scharfe Soße ist nicht anders. Sie müssen konsequent und über einen bestimmten Zeitraum daran arbeiten, bevor Sie Ergebnisse in Ihren Geschmacksknospen oder Körperreaktionen feststellen können. Beachten Sie, wie Sie im Laufe der Zeit reagieren und sich verändern, und bauen Sie sich dann langsam zu würzigeren Aromen und Saucen auf.

3. Verwenden Sie die richtigen Kühlmittel - mit Bedacht

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass Menschen Gallonen Wasser tuckern sollten, um ihren Mund vor dem brennenden Gefühl zu beruhigen, das Gewürze hinterlassen. Stattdessen wäre das beste Getränk, um die Schmerzen zu lindern Milch und Alkohol. Um klar zu sein, könnte Bier die Gefühle verschlimmern. Berichte zeigen jedoch, dass je höher der Beweisgrad des Getränks ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es die Schmerzen lindert. Also Wodka-Trinker, Sie haben Glück.

4. Nebenbei nicht überall

Behandeln Sie scharfe Soße nicht wie Ketchup oder Senf. Um die Auswirkungen von Chili und Paprika wirklich zu genießen - und sich an einen Teil ihrer intensiven Hitze zu gewöhnen - Am Anfang sollten Sie versuchen, nach der Sauce oder den Paprikaschoten zu fragen, die auf die Seite der Mahlzeit kommen Sie essen, im Gegensatz zu oder darüber. Dies hilft Ihnen, sich Zeit beim Essen zu nehmen und die Chilis in Ihrem eigenen Tempo in Ihre Mahlzeit einzuführen.

5. Wenn es dir nicht gefällt - tu es nicht!

Dies ist wahrscheinlich der wichtigste von allen. Wenn Sie das Gefühl oder den Geschmack von scharfem Essen nicht genießen, tun Sie es nicht. Ja, scharfes Essen, scharfe Soße und Chilischoten sind voller Vorteile für Sie und Ihren Körper, aber Sie tun sich nur dann einen schlechten Dienst, wenn Sie sich weiterhin den Schmerzen aussetzen. Es gibt andere Möglichkeiten, die gleichen Vorteile zu erzielen, bei denen es nicht um Gewürze geht. Im Wesentlichen ist es besser, zuzuhören, was Ihr Körper Ihnen sagt, als es zu ignorieren und Ihren Körper an einen unsicheren Ort zu bringen das kann möglicherweise unwiderruflichen Schaden anrichten .


Älterer Post Neuerer Post

Recent Articles

Die würzigen Mahlzeiten, die Sie nach der Tat teilen können

Nach einer intensiven Sitzung des Liebesspiels ist es völlig normal, erschöpft zu sein - zumindest hoffen wir, dass Sie es sind ... wenn Sie es nicht sind, lohnt es sich...
Weiterlesen

So verbringen Sie einen frechen Valentinstag - virtuell!

Die Zeit bleibt für niemanden stehen - besonders nicht für COVID. Das heißt, wenn wir ein weiteres Jahr in Lockdown verbringen, sind wir zu einem weiteren Valentinstag gekommen. Das ändert...
Weiterlesen
Wie scharfes Essen Ihr Sexualleben beeinflussen kann
Liebe liegt in der Luft und Chilis sind in der scharfen Soße… es gibt keinen besseren Weg, um die Zeit...
Weiterlesen